Startseite
  That´s me!
  Meine Hobbies
  Dinge, die ich hasse
  Dinge, die ich in meinem Leben noch machen will
  Ablästern
  Lustige Links
  Bilderabteilung
  Sprüche u.Ä.
  Spamabteilung
  Gästebuch

 
Links
   Mein LF2 Clan
   Zelphirs Blog

http://myblog.de/flo-dragon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"Sommeranfang"

Laut unserem Kalender hat heute der Meteorologische Sommer angefangen. Mal sehen wann er wirklich anfängt...

Naja, im neuen Beruf läufts bisher nicht ganz so gut, und ich kann nichtmal was dafür:

Ihr kennt ja bestimmt Handys, diese kleinen telefone, die man mit sich rumschleppen kann, damit man jederzeit erreichbar sein kann und jederzeit wen erreichen kann. Ansonsten kann man sie mittlerweile auch noch zum fotografieren oder als MP3 player oder organizer verwenden. Aber auf jeden Fall zum erreichbar sein. DACHTE ICH!

Naja: wenn ich versuche jmd zu erreichen, schaffe ich das in 10 von 100 Fällen. Bei manchen Extremfällen sogar nur 5 mal. Joar, das macht nicht nur aggresiv, sondern im nachhinein sogar auch noch traurig. Wozu gibt es die Dinger denn???

Manchmal glaub ich, die Leute wissen, dass ich anrufe, obwohl ich mittlerweile öfters nichtmal mehr meine Nummer mitschicke und gehen dann nicht ran weil sie wissen, dass mich sowas aufregt...

Aber leider ist auch das eine Sache gegen die man nichts machen kann =(

 

Hab auch letztens wiedermal über folgendes nachgedacht: Menschen sind ja alle verschieden. Die einen mag man, die anderen nicht. Und es gibt ja auch welche, die würde man mehr mögen, wenn sie die eine oder andere schlechte Eigenschaft ablegen würden. Aber ist es dann richtig den Menschen ändern zu wollen? Wenn man in dem Fall ja sagt, dann könnte man sich ja auch mit jedem Menschen anfreunden und sie dann alle versuchen so zu ändern, bis es einem passt.

Anderer seits: Wenn man die Menschen so annimmt wie sie sind, dann wäre ja man mit keinem seiner Freunde komplett zufrieden (klar, das sollte ja nicht das Ziel sein). Aber wenn es ja dann um die eigene feste Freundin geht, dann möchte man doch schon, dass die ein oder andere im Laufe der Zeit auftretende schlechte Eigenschaft wieder verschwindet. Zumindest geht es mir so.

Klar kriegt man ja durch nahezu unendlich viele schelchte Soaps im Fernsehen gezeigt, dass es normal ist, dass man sich in regelmäßigen Abständen gegenseitig anzickt wegen i.welcher sich viel zu oft wiederholender Fehler und sich dann danach wieder verzeiht - oder halt auch manchmal nicht. Aber das ist eben Fernsehen, im echten Leben sollte das nicht so laufen. Fehler sind da, um sie 1 mal zu machen, zumindest im Bestfall.

Naja, wie auch immer. Ein gesundes Mittelmaß zu finden ist hier wohl die beste Lösung. Aber wo genau ist das? Man kann ja nicht ständig versuchen all die schlechten Eigenschaften anderer beseitigen zu wollen. Aber genauso kann man sich ja auch nicht einfach wen neues als feste Freundin oder einen neuen, anderen Freundeskreis zulegen, nur weil i.was nicht stimmt. Also i.wie ne Mitte finden... find ich nicht so einfach...

Naja, zum abschluss könnt ihr euch ja noch das kleine update bei "lustige links" anschauen.

Greetz 

flo-dragon am 21.6.09 16:02


Werbung


Wieder zu Hause

Ich bin nun wieder zu Hause: wo ich war? Ich habe so gesehen eine Woche bei meiner Freundin gewohnt. War zwar eine schöne Zeit, aber ich bin auch froh mal wieder hier in meiner gammeligen Wohnung zu sitzen und viel Zeit im Internet zu verbringen.

Ansich gibts nichts neues. Ich habe immer noch 2 Jobs und ich weiß nach wie vor nicht genau, ob ich später nun studieren soll oder direkt versuchen soll eine Karriere in dem neuen Beruf zu starten. Aber ich denke die Frage wird sich demnächst klären, wenn ich mehr Zeit im neuen Beruf verbracht habe.

Joar, ansonsten kann ich nichts interessantes berichten. Also: machts gut!

Updates gibts diesmal nur im "Dinge, die ich Hasse" Bereich.

 

Greetz

Flo

flo-dragon am 27.5.09 18:28


1 Mai

Joar, heute ist der erste Mai. Jetzt darf auch für mich der Sommer beginnen *g* Das es warm wird, habe ich auch schon heute morgen gemerkt, als ich mit diversen Leuten aus Reptich unterwegs auf Wanderung war. Diesmal sogar ohne Alkohol, was die Jahre zuvor nicht der Fall war *g*

Aber sowieso versuche ich momentan alles, was eher schlecht für mich ist, fern von mir zu halten, da ich verschiedene, eigenartige Symptome hab -> bin i.wie krank. Und nein, ich habe keine Schweinegrippe ^^ die Symptome kennne ich zum Glück.

Ansonsten gibt es eigentlich nichts neues, außer das ich seit gestern meinen Zweitberuf bei der neuen Finanzfirma aktiv ausübe. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass ich in einer der letzten Beiträge schon darüber berichtet hatte *g*

Bin aber auch noch bei Heidelmann beschäftigt, ca 2 Monate. So lange tue ich beide Berufe mehr oder weniger zeitgleich ausüben. Das dürfte zwar anstrengend, aber das ist es allemal wert!

 

Greetz

Updates in: Spamabteilung + lustige links

flo-dragon am 1.5.09 16:51


Urlaub in Potsdam

Ja es ist mal wieder so weit: Ich habe Urlaub!

Zwar nur eine Woche, aber immerhin *g* Habe mir diesmal vorgenommen meinen Urlaub größtenteils in Potsdam bei einem Kumpel zu verbringen den ich über das Game LF2 kennen gelernt habe, hier ist seine Seite. *Seite*

Die andere Zeit habe und werde ich mit meiner Freundin verbracht/verbringen. Also alles in allem ein sehr schöner Urlaub =)

Ansonsten ist in letzter Zeit bei mir nicht so viel passiert. Aber ich freue mich schon auf mein Notebook, welches ich mir Mitte/Ende April leisten werde =) . Dann kann ich endlich auch unterwegs ohne Probleme meinen PC mitnehmen. Den alten will dann eventuell meine Mutter haben. Ansonsten benutze ich ihn als Festplatte und meinen Monitor stöpsel ich noch zusätzlich an mein Notebook an, wenn ich zu hause bin =)

Für die, die es interessiert, habe ich mal ein paar wenige Bilder von Potsdam hochgeladen in der Kategorie "Bilderabteilung" Viel Spaß beim Ansehen! Ich bin dann erstmal wieder weiter Urlaub machen =)

MfG: Dragon

flo-dragon am 10.4.09 17:44


Updates und Upgrades

Da ich schon lange nichts mehr gemacht habe, habe ich neben diesem neuen Eintrag auch viele Updates in den verschiedenen Bereichen erstellt. Habe auch eine neue Kategorie erstellt. Könnt euch also gern mal wieder umschauen *g*

Hier aber erstmal der Eintrag ansich: 

Ich hab mir letztens mal wieder Gedanken über halbwegs unnötige Dinge gemacht. Und zwar:
Überlegt mal kurz, wie viele verschiedene Jugendgruppen ihr kennt. So auf Anhieb fallen mir da Punk, Emo, HipHoppper, Mettaler, Normales, Kriminelle ein.
Aber natürlich gibt es noch nahezu unzählige mehr.
Und jetzt überlegt mal, wie viele Berufe es gibt. Da wären Polizist, Feuerwehrmann, IT-Systemkaufmann, Arzt usw. usw.
Und sowieso: Wie viele Pflanzen und Tiere kennt Ihr?

Ihr seht, das Leben ansich ist ziemlich vielfältig und komplex. Und all das ist ja quasi aus dem nichts entstanden, nur durch puren Zufall, und das Meiste auch erst in den letzten paar 100 hundert Jahren, obwohl es die Menschen ja schon viel viel länger gibt.
Auch unser Denken ansich ist mindestens genauso komplex wie die Gesellschaft oder das System.

Da stellt sich mir doch letzten Endes die Frage: Ist all dieses Komlpexe für mich vorbei, wenn ich irgendwann mal sterbe? Ist es dann einfach vorbei?
Was könnte denn bitte nach dem Tod kommen? Ehrlich gesagt denke ich selbst nur an eine Option: Von Würmern gefressen werden. Und meine "Seele"? Die steigt wohl kaum ins Paradies oder in den Himmel auf, denn daran glaube ich nicht.
Aber ich kann mir genauso wenig vorstellen, dass nach meinem Tod einfach alles zu Ende ist...
Fakt ist zumindest, dass ich schon gern wissen würde was danach kommt, aber ohne Sterben zu müssen.

Greetz

 

flo-dragon am 30.3.09 13:16


Mein Fluch

Ich habe mich nun dazu durchgedrungen, dass auf mir und dem Auto, dass ich fahre (auch wenn ich mal ein anderes fahre) ein Fluch lastet.

Wie viele von euch wissen, hatte ich mit meinem ersten Auto, dem Fiat, viele Probleme. Und zum Ende hin wurden es immer mehr. Seit einiger Zeit habe ich ja nun ein "neues" Auto, den Opel. Aber auch da sind diverse Macken gewesen. Irgendwannd letztens kam es dann auch hierzu, dass das Auto nicht angesprungen war. ADAC kam, und ich kam 1Km weiter, wo ich dann auf der Linksabbiegerspur der größten  Kreuzung meiner Stadt zum Erliegen kam. ADAC kam wieder - nach 1 Stunde.

Jetzt dachte ich, das Auto würde wieder gehen, aber ein paar Tage später am WE blieb es wieder liegen. Mutter war in der Nähe und kam vorbei: wir tauschten die Autos (sie hat das gleiche wie ich, nur in weiß und nicht ganz so kaputt). Doch 2 Tage später ist auch das Auto nicht angesprungen. Wir haben dann die Batterie mit so einer Apparatur aufgeladen. Danach ging es. 2 Tage später (heute) sprang es wieder nicht an...

Habe noch keine eindeutige Ursache gefunden. Aber man müsste ja denken, dass es irgendwie an mir liegt. Ich lasse aber nie das Licht oder das Radio an und fahre auch immer weit genug, sodass sich das, was ich an Batterie verbrauche, wieder auflädt. Mittlerweile konnte ich aber das Geräusch im Kofferaum zuordnen. Bei dem Auto meiner Mutter wird die Empfangsantenne eingefahren, wenn man das Auto ausmacht. Das versucht das Auto durch elektrisch Leistung zu meistern und zwar so lange, bis es klappt. Da die Antenne aber hängt, wie ich eben feststellen musste, versucht der es ewig lang, was ja bestimmt Batterie kostet...

Hab die Antenne jetzt manuell eingefahren. Brauche jetzt nur noch Starthilfe von jemanden.

Ach ja, und meine Mutter hat eigenartigerweise keinerlei Probleme mit meinem Auto; funktioniert alles wunderbar, sagt sie...

Naja, kann nur besser werden. Ich wurde aber auch noch an anderer Stelle "beschissen". Und zwar meint mein Stromanbieter 300€ Nachzahlung aufdrücken zu müssen. Leider kann ich dagegen nichtmal was machen, da mein Verbrauch kaum zu hoch war. Der Fehler (von denen) lag daran, mir als Monatliche Kosten zu wenig abzuzocken. Das wird nun natürlich erhöht.

Noch ein anderer Beschiss ist, dass ich auf meinem PC letztens Windows Vista installieren musste, da er mit meinem damaligen XP abgestürzt war und nicht mehr zum Laufen zu kriegen war. Durfte auch kein anderes XP installieren. Nun habe ich Vista und durfte bis heute meine Externe Festplatte nicht anschließen, weil sonst der PC aus unerklärlichen Gründen abstürzte. Habs aber mittlerweile hingekriegt und füttere den PC nun wieder mit meinen Dateien. Und versuche mich auch an Vista zu gewöhnen.

Bin mal gespannt, wie das mit dem Beschiss und mir so in nächster Zeit weitergeht...

Bis die Tage

flo-dragon am 4.3.09 02:59


Karneval

Wie manche von euch wissen habe ich am letzten Tag des Februars nochmal zur Karnevalsfete in Gilsa eingeladen.
Insgesamt Leute waren geplant. Von denen aber nur ca 35 Leute kamen... Viele sagten ab, noch mehr kamen einfach nicht obwohl sie vorher zugesagt hatten.
Wenn man vorher schon wüsste, dass sich die Gäste so verhalten, könnte man natürlich einen kleineren Raum mieten und nicht so viel Geld auszahlen.
Die Kosten für die Miete und Essen und sonstiges belaufen sich diesmal auf fast 80 Euro. Daher hatten wir alle Gäste gebeten 1€ mitzunehmen. Da fast 50 Leute zugesagt hatten, hätten wir ja einen großen Teil der Kosten gedeckt.
Aber wie leider schon vermutet kamen ja wesentlich weniger Leute, von denen auch gerade mal die Hälfte bereit war etwas zu zahlen. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal herzlich beim Florian Kaiser bedanken, der ganze 5€ gezahlt hat!
Wir hatten dann also insgesamt immerhin 20€ von den Gästen auftreiben können.

Die Pfandflaschen und der übrig gebliebene Alkohol sind zusammen zwar auch ca. 20 Euro wert, aber dennoch sind ja dadurch gerademal die Hälfte der Kosten gedeckt.
Ärgerlich, dass man sich immer wieder auf andere Menschen verlässt und man immer wieder enttäuscht wurde. So auch am Morgen danach, also ich bemerkt hatte, dass keiner von den Gästen, die dort übernachteten, Interesse daran hatte beim Aufräumen zu helfen.
Das meiste musste ich selbst machen, hatte aber zum Glück noch Hilfe vom Philipp bekommen.

Naja, Fazit ist, dass ich wohl keine Fete mehr machen werde. Außer es gibt einen besonderen Anlass, oder ein paar meiner Freunde würden zur Abwechslung auch mal so etwas machen. Aber den meisten ist sowas anscheinend zu viel Arbeit, schade eigentlich.

Greetz

flo-dragon am 4.3.09 02:45


Lange nix Neues

Ja, ich weiß... ich habe lange nix mehr geschrieben *g* Aber es ist auch nicht wirklich viel passiert.

Ich habe immer noch das gleiche Auto, die gleiche Arbeitsstelle, die gleiche Wohnung und zum Glück auch noch die gleiche Freundin =)

Was das Auto angeht: Das macht mittlerweile auch schon Macken... Ich hab einfach nur Pech was das angeht :/

An der Arbeit läufts auch gut. Bin mittlerweile in der Nacht/Sehr Früh Schicht und krieg daher etwas Nachtzuschlag. Das trifft sich ganz gut, denn am Anfang des Jahres ist für gewöhnlich immer weniger zu tun als sonst.

Meine Wohnung hat sich auch ein wenig verändert, und zwar krieg ich immer mehr und neue tolle Deko, teilweise durch eigene Einkäufe, teilweise auch von Freunden oder meiner Freundin geschenkt =)

Und mit meiner Freundin läuft es auch wunderbar! Letztes WE war ja Valentinstag und wir hatten auch Halbjährliches und haben uns natürlich eine sehr schöne Zeit gemacht =)

Joar, so ungefähr verliefen meine letzten Wochen. Also nicht besonders spektakulär. Und von daher kann ich auch nichts mehr schreiben und verabschiede mich *g*

Greetz, Flo

flo-dragon am 16.2.09 19:08


Wieso?

In letzter Zeit musste ich immer öfter feststellen, dass vielen Leuten in zu vielen Situationen egal ist, wieso "so und so" gehandelt wurde.

Sowieso stellen die Leute sich selbst meistens die falschen Fragen. Wenn z.B. bei uns an der Arbeit ein Auftrag falsch kommissioniert wurde, dann fragen sich alle: "Wer war das?!" Mich dagegen interessiert viel mehr: "Wieso wurde der Fehler gemacht und wie konnte es dazu kommen?" Denn wenn irgendwo irgendwer oder irgendwas einen Fehler verursacht, dann gibt es immer Verbesserungspotenzial.

Auch sollte man sich immer fragen "wieso", weil man ja eigentlich grundsätzlich nachvollziehen wollen sollte, wieso etwas so ist, wie es ist bzw. wieso jemand so gehandelt hat, wie er nunmal gehandelt hat.

Was manche von euch auch schon wissen: Ich habe nun endlich mein neues Auto! =) =) =)

Servolenkung, Zentralverriegelung und eine funktionierende Heizung sind auch dabei!

Aber leider hat auch dieses Auto ein paar diverse Macken:

 

- linker Außenspiegel lässt sich nicht gescheit einstellen  

- Licht im Auto geht nur an, wenn man die Tür aufmacht.             

- Die Beleuchtung der Bedienelemene funktioniert nur teilweise     

- Kein Licht im Kofferraum                                                        

- Radio geht nur, wenn das Auto an ist                                        

- Scheibenwischer geht nicht normal                                            

- Eine Radkappe fehlt bereits und eine weitere ist angeknackst     

- Tankdeckel ist ziemlich ramponiert                                          

- recht viele Kratzer am Lack

 

Aber das sind alles noch Dinge, die ich gerne in Kauf nehme. Schließlich habe ich das Auto von meiner ziemlich großzügigen Mutter geschenkt bekommen. Von daher kann ich mir von dem letzten Gehalt ein neues Handy leisten, denn das alte gibt auch so nach und nach den Geist auf.

Ansonsten gibts bei mir nicht wirklich etwas neues. Und deswegen verabschiede ich mich auch schon wieder =)

Machts gut

flo-dragon am 19.1.09 20:19


Neues Auto

Da mein aktuelles Auto nun endgültig den Geist aufgegeben hat, habe ich mich mehr oder weniger um ein neues Auto gekümmert.

Mein neues Auto bekomme ich nächstes Wochenende; es wird ein Opel Astra (älteres Modell) in grün Metallic sein. 

Das alte Auto habe ich für immerhin 200€ verkaufen lassen; wesentlich mehr als ich dachte =) 

Vorher wird sich aber noch meine Schwester, die das gleiche Auto hat wie ich, an verschiedenen Einbauteilen bedienen. Mal sehen, wie sie sich bei mir dafür bedankt, falls sie das überhaupt tut...

Ansonsten gibts bei mir nichts neues. Doch sind mir letztens folgende Gedanken durch den Kopf geschossen:

Jeder sollte es zu schätzen wissen, wenn er jemanden hat, dem er Vertrauen kann. Doch was genau ist Vertrauen? Für mich ist Vertrauen unter anderem, wenn ich jemanden etwas sagen kann, ohne bangen zu müssen, dass er es weiter erzählt. Doch was hat der andere davon, wenn er ein Geheimnis erfährt, diese Erfahrung aber mit niemanden anders teilen kann als mit dem, von dem er das Geheimnis erfahren hat? Man sollte daher stets vorsichtig sein was man wem erzählt.

Ich jedenfalls bin sehr froh darüber, dass mir recht viele Leute von Zeit zu Zeit immer wieder interessante und wichtige Geheimnisse mitteilen. Und ich denke, dass sie das auch immer noch tun und auch weiterhin tun werden, weil sie wissen, dass sie mir vertrauen können... =)

Greetz

flo-dragon am 12.1.09 09:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung